John Hart

Director

Während seiner zehnjährigen Tätigkeit bei 3Com von September 1990 bis September 2000 war John Hart für die strategische Ausrichtung des Unternehmens verantwortlich. In diesem Zeitraum steigerte das Unternehmen seinen Jahresumsatz von 400 Millionen US-Dollar auf nahezu 6 Milliarden US-Dollar.  Bereits zu einem Zeitpunkt, als Netzwerklösungen noch alles andere als schnell, preiswert und einfach waren, erarbeitete John Hart bei 3Com die First/Last Mile-Netzwerkstrategie „Fast, Cheap and Simple“ (FCS), für deren Implementierung er überdies zuständig war.  John Hart leitete bei 3Com darüber hinaus das Advanced Development Lab, das revolutionäre Arbeit in den Bereichen Ethernet-Adapter, Switch- und 802.11-Lösungen sowie Kabelmodelle und kostengünstige Router leistete.  Vor seiner Tätigkeit bei 3Com war John Hart Vice President of Engineering bei der Vitalink Communications Corporation. Dort leitete er das Team, das die ersten Ethernet-Switche erfand, patentieren ließ und vermarktete. John Hart verfügt über einen Bachelor of Science für Mathematik von der University of Georgia.