Zum Inhalt springen

OBi508

Der VoIP-Adapter mit acht Anschlüssen verbindet analoge Telefone kleiner Unternehmen mit der digitalen Sprachkommunikation von heute
  • Erweiterung Ihres Service-Portfolios durch Bereitstellung von flexiblen Sprach - und Faxanwendungen für kleine Unternehmen
  • Einfache Konfiguration und Einführung von Services sowie zügiger laufender Support durch die cloudbasierte OBiTALK-Managementplattform
  • Schließen Sie bis zu 8 analoge Telefone, Faxgeräte oder Modems an und kombinieren Sie bis zu 4 OBI508vs-Geräte, um analoge Sprachadapteranwendungen mit höherer Dichte zu ermöglichen
  • Verfügt über drei USB-Anschlüsse zur Erweiterung der Funktionen für Telekommunikations- und Bluetooth-Anwendungen
Verkaufsstellen

Überblick

Verbinden Sie mehr Leitungen mit der Cloud

OBi508vs erweitert Ihr Serviceportfolio durch den Ausbau der Kommunikationsmöglichkeiten in kleinen Unternehmen mit flexiblen Audio-, Fax-, Modem- und SIP-Bündelungsanwendungen beim Übergang zur digitalen Kommunikation. Benutzer können Anrufe und Faxe mit Full-Matrix-Switching tätigen und empfangen und Anschlüsse nutzen, die Mobil-, Festnetz- und Internet-Telefondienste miteinander verbinden. 

Polypixel-Hintergrund
Vorteile

Optimiert für google Voice

IP-Telefone für Open SIP-Benutzer, die maximale Flexibilität und die Möglichkeit benötigen, die Benutzeroberfläche einfach anzupassen. Ideal für Service Provider, die bereits OBI-Software integriert haben.

Poly ist (sofern angeboten) mit einer wachsenden Anzahl von Cloud-Kommunikationsplattformen zertifiziert.  

We work everywhere you do

Poly conference phones interoperate with more than 60+ communication platforms.  We are committed to working with our Partners to maintain up-to-date interoperability, so you get to choose what works for you and we will work too.

Poly is certified (when offered) with all major communication platforms.

Merkmale des OBi508

  • Produktanforderungen
    • Aktive Internetverbindung
    • Analoges Tonwahltelefon
    • Zugang zum Internet über einen Switched Ethernet Port zu Hause oder einen Office Router
    • (Optional) Aktives Internettelefonserviceabo mit allen erforderlichen SIP-Anmeldeinformationen zum Tätigen und Entgegennehmen von Anrufen
    • CPU: 1,6-GHz-ARM-Prozessor (32-Bit)
    • Speicherplatz: 256 MB
    • Flash-Speicher: 32 MB
    • Ethernet: 1 x Gigabit-Ethernet-Anschluss (802.3), 3 x 10/100BaseT-Ethernet-Anschluss (802.3)
    • Telefon: 8 x RJ-11-FXS-Port für analoge Telefone
    • USB: 3 x 2.0
    • Audio: 1 x 3,5 mm Line-In, 1 x 3,5 mm Line-Out
    • Reset-Taste: Befindet sich an der Rückseite des Gehäuses
    • LED-Leuchten: EIN/AUS/Status, Ethernet-Aktivität 1-4, Telefonanschlüsse 1-8
    • LED-Anzeige: EIN, Ethernet-Aktivität RX/TX, Status, Status Aktualisierungsvorgang, Status Telefonanschluss 1-8
    • Anrufweiterleitungsregeln
    • Automatisierte Vermittlung mit konfigurierbarer Antwortverzögerung
    • PIN-Steuerung des Zugriffs auf AV (bis zu 4 PINs)
    • Rekursive Stellenzuordnung für Anrufweiterleitung (AV, Telefon, Audiogateways, Leitungsbündel)
    • Konfigurierbare Regeln für die Weiterleitung von ausgehenden Anrufen für AV
    • Konfigurierbare Regeln für die Weiterleitung von eingehenden Anrufen für SIP-Service
    • Fax-Pass-Through (G.711)
    • T.38 Fax-Relay für Fax über IP
    • Modem-Pass-Through (G.711)
    • In-Band-DTMF (G.711)
    • Out-of-Voice-Band DTMF (RFC 2833)
    • Out-of-Voice-Band DTMF (SIP-INFO-Methode)
    • Tonerzeugung bei Verbindungsaufbau
    • Tonprofil pro SIP SP und OBiTALK-Service
    • Klingeltonprofil pro SIP SP und OBiTALK-Service
    • Klingeltonprofil pro SIP SP und OBiTALK-Service
    • Voll-Duplex-Audio
    • G.165, 168 Echounterdrückung
    • VAD – Sprechpausenerkennung
    • Sprechpausenunterdrückung
    • Comfort Noise Generation
    • Dreierkonferenz mit Local Mixing
    • Hook-Flash-Ereignissignalisierung
    • Hook-Flash-Timer
    • Anrufer-ID – Name und Rufnummer gemäß Bellcore, ETSI, DTMF und NTT
    • Benachrichtigungs-Anzeige (MWI)
    • Visuelle Benachrichtigungs-Anzeige (VMWI)
    • Sommerzeitunterstützung – weltweit
    • Anrufer-ID aktivieren/deaktivieren
    • Anrufer-ID-Nummer
    • Anrufer-ID-Name (alphanumerisch)
    • Anrufer-ID-Spoofing
    • Anklopfen
    • Steuerung der maximalen Sitzungsanzahl
    • Anrufweiterleitung – uneingeschränkt
    • Anrufweiterleitung bei Besetzt
    • Anrufweiterleitung bei keiner Antwort (Anzahl der Klingeltöne konfigurierbar)
    • Anrufverbindung aktivieren/deaktivieren
    • Blockierung anonymer Anrufe
    • Anonymer Anruf
    • Nicht stören
    • Rückruf
    • Wahlwiederholung
    • Benutzerdefinierte Warteschleife mit Musik
    • MAC-Adresse (IEEE 802.3)
    • UDP (RFC 768) in SSL/TLS
    • TCP (RFC 793) in SSL/TLS
    • IP-Version 4, IPv4 (RFC 791) – statische IP- und DHCP-Unterstützung
    • ICMP (RFC 792)
    • ARP – Address Resolution Protocol
    • Domain Name System (DNS) – A-Datensätze (RFC 1706) und SRV-Datensätze (RFC 2782), RTP (RFC 1889, 1890), RFC 5966
    • RTP/RTCP (RFC 1889), DHCP-Client (RFC 2131)
    • DiffServ (RFC 2475) – unabhängig konfiguriert: Service, SIP und Medien,
    • ToS (RFC 791, 1349) – unabhängig konfiguriert: Service, SIP und Medien,
    • VLAN-Tagging (802.1p) – unabhängig konfiguriert: Service, SIP und Medien
    • SNTP (RFC 2030) – primäre und sekundäre NTP-Server
    • LLDP-MED
    • Lokale Zugriffsschnittstelle: IVR-Kennwort
    • Remote-Zugriffsschnittstelle: Benutzername und Kennwortzugriff über HTTP, TFTP-HTTPS
    • Standard für Geräte-Webseite: HTTP v1.1, XML v1.0
    • Sichere Remote-Bereitstellung: HTTP, HTTPS
    • Neun (9) Dienstanbieter-Konfigurationsprofilzuordnungen (SP 1-9)
    • Zehn (10) Dienst-/Leitungsabo-Profilzuordnungen (SP 1-9)
    • Vier (4) Hunt Groups
    • SIPv2 (RFC 3261, 3262, 3263, 3264)
    • SIP über UDP
    • SIP über TCP
    • SIP über TLS
    • 32 SIP-Dienstanbieter-Servicesitzungen – paralleler Betrieb
    • 1 OBiTALK-Servicesitzung
    • SIP-Proxy-Redundanz – SVR lokal oder DNS-basiert, primäre und sekundäre Fallback-Liste, Beschränkungen für Quell-IP-Adressen
    • Maximale Anzahl von Sitzungen – unabhängig pro Service
    • Audiogateway – Direktwahl
    • G.711 A-law (64 Kbit/s)
    • G.711 μ-Law (64 Kbit/s)
    • G.726 (32 Kbit/s) G.729a (8Kbit/s) iLBC (13,3, 15,2 Kbit/s) Codec-Vorauswahlcode
    • Audioverarbeitung pro SIP-Service – TX/RX-Audioverstärkung, Echounterdrückung
    • Anpassbare Audio-Frames pro Paket
    • Codec-Namenszuordnung
    • Codec-Profil pro SIP SP und OBiTALK-Service
    • Dynamische Audio-Nutzlast
    • Ausgleich von Paketverlusten
    • Jitter-Puffer (adaptiv)
    • STUN
    • Integrated Communication & Entertainment (ICE)
    • SUBSCRIBE/NOTIFY-Framework (RFC 3265)
    • NOTIFY-Dialog, Leitungsstatus
    • SUBSCRIBE-Nachrichtenzusammenfassung
    • VoIP NAT Interworking
    • DATE-Headerunterstützung
    • ID des Remote-Teilnehmers (RPID)
    • P-Asserted-Identity (PAID)
    • RTP-Statistiken in BYE-Nachricht und SIP PUBLISH mit MOS-Score
    • Universalanschluss mit Pigtail-Stecker (je nach Region)
    • AC-Stromversorgung: 100 bis 240 V; 0,3 A; 50-60 Hz (26-34 VA)
    • DC-Stromversorgung: max. +12 V 5,0 A
    • Lokale Zugriffsschnittstelle: IVR, Webseite – kennwortgeschützt (Anmeldung auf Administrator- und Benutzerebene)
    • Remote-Zugriffsschnittstelle: Syslog (mehrschichtige Granularität), aufrufbar über SIP-Benachrichtigung, Internet, Bereitstellung
    • Standard für Geräte-Webseite: HTTP v1.1, XML v1.0
    • Remote-Bereitstellung: XML über TFTP oder HTTP (Parameterbenennungssyntax gemäß TR069/TR104)
    • Sichere Remote-Bereitstellung: HTTPS, XML-Verschlüsselung über HTTP oder TFTP – dedizierter Benutzername und Kennwort
    • Sichere Remote-Firmware-Aktualisierung: Verschlüsselte Binärdatei über TFTP oder HTTP + dedizierter Benutzername und Kennwort
    • Anpassung: Automatisierte Anpassung und Konfiguration (Zero Touch) mit OBiTALK
    • Anrufverlauf (CDRs): Gesprächsdatensätze auf OBI-Webseite, Export in XML
    • LED-Anzeigen: Stromversorgung, Gerätestatus, Aktualisierungsfortschritt, Ethernet-Aktivität, PHONE-Status
    • Sitzungsinformationen: SIP-Sitzungsstatus, OBiTALK-Status, Telefonanschlussstatus
    • Primärer SIP-Service-Einrichtungsassistent: dedizierte Geräte-Webseite für die schnelle Einrichtung eines Internetdienstanbieter-Kontos
    • Systemeinstellungen sichern/wiederherstellen: Speichern und Wiederherstellen der Konfiguration über XML-Datei in/aus einem lokalen Ordner
    • RTP-Transporttyp
    • Audio-Codec-Typ (Tx/Rx)
    • RTP-Paketierung – als Vielfaches von 10 ms (Tx/Rx)
    • Zählung der RTP-Pakete (Tx/Rx)
    • Zählung der RTP-Bytes (Tx/Rx)
    • Fehlerhafte Pakete
    • Eingefügte Pakete
    • Verspätet zugestellte Pakete
    • Verloren gegangene Pakete
    • Paketverlustrate in %
    • Rate verspätet zugestellter Pakete in %
    • Jitter-Puffer-Länge in ms
    • Interarrival Jitter empfangen in ms
    • Jitter-Puffer-Unterläufe
    • Jitter-Puffer-Überläufe
    • Konfigurierbarer Ton bei Verbindungsaufbau
    • Tonprofile für Verbindungsaufbau (2)
    • Freizeichen
    • Besetztton
    • Freiton
    • Gassenbesetztton
    • Bestätigungston
    • Halteton
    • Zweiter Wählton
    • Stotterton
    • Heulender Ton
    • Hinweiston
    • Anruf-weitergeleitet-Ton
    • Konferenzton
    • SIT-Töne (1–4)
    • Konfiguration von Klingel- und Anklopfton
    • Klingeltonmuster (10) – konfigurierbar
    • Anklopftonmuster (10)  – konfigurierbar
    • Profile für Anklopftonmuster (2)
    • Sterncodekonfiguration
    • Konfigurierbare Sterncodes
    • Sterncodeprofile (2)
    • Wahlwiederholung
    • Rückruf
    • Blockieren von Anrufer-ID aktivieren
    • Blockieren von Anrufer-ID deaktivieren
    • Anrufer-ID einmal blockieren
    • Blockieren von Anrufer-ID einmal deaktivieren
    • Anrufweiterleitung aktivieren (alle Anrufe)
    • Anrufweiterleitung deaktivieren (alle Anrufe)
    • Anrufweiterleitung bei Besetzt aktivieren
    • Anrufweiterleitung bei Besetzt deaktivieren
    • Anrufweiterleitung bei keiner Antwort aktivieren
    • Anrufweiterleitung bei keiner Antwort deaktivieren
    • Blockieren anonymer Anrufe aktivieren
    • Blockieren anonymer Anrufe deaktivieren
    • Anklopfen aktivieren
    • Anklopfen deaktivieren
    • "Bitte nicht stören" aktivieren
    • "Bitte nicht stören" deaktivieren
    • Wahlwiederholung aktivieren
    • Wahlwiederholung deaktivieren
    • Ruftonspezifikationen: Ruftonfrequenz: 14 Hz-68 Hz, Wellenform: trapezförmig, sinusförmig, Rufspannung: 55 V-85 V.
    • Maximale Ruftonlast: 5 REN (Anschlussbelastungsersatzwert) pro Telefonanschluss
    • Konfigurationseinstellungen für FXS (TELEFONANSCHLUSS):
    • Rekursive Stellenzuordnung und zugehörige Weiterleitung von ausgehenden Anrufen
    • Spannung der Telefonleitung bei aufgelegtem Hörer: 30 V-52 V
    • Maximale Stromstärke bei aufgelegtem Hörer: 15mA-45mA
    • Impedanz: 12 unabhängige Einstellungen
    • DTMF-Wiedergabepegel: -90 dBm bis 3 dBm
    • Anrufer-ID-Methode: Bellcore, ETSI (FSK oder DTMF)
    • Anrufer-ID-Auslöser (vor/nach dem ersten Klingelton, Polaritätsumkehr)
    • Kanal-Sendeverstärkung: -12 dB bis 6 dB bei 1 dB Auflösung
    • Kanal-Empfangsverstärkung: 12 dB bis 6 dB bei 1 dB Auflösung
    • Sensibilität für Stilleerkennung
    • Maximale Hook-Flash-Zeit
    • Maximale Hook-Flash-Zeit
    • Hook-Flash-Zeit in Min.
    • CPC-Verzögerungszeit
    • CPC-Dauer
    • Leerlaufpolarität
    • Verbindungspolarität
    • Universeller Sprachadapter OBi508vs
    • Netzteil
    • 1 x RJ-45-Ethernet-Kabel (203 cm)
    • 19-Zoll-Rack-, Wand- und Desktop-Rack-Halterungen
    • Kurzanleitung/Installationshandbuch
    • 1 Jahr auf Hardwarekomponenten (begrenzt)
    • 27 cm x 16,5 cm x 4,5 cm
    • Gerätegewicht: 1,25 kg
    • Liefergewicht: 1,59 kg (einschließlich Netzteil, Ethernet-Kabel, Rack-Halterungen und Verpackung)
OBi508 – Datenblatt

Erfahren Sie mehr über die Funktionen, Vorteile und technischen Spezifikationen des OBi508.

Datenblatt Herunterladen
Resource Library

Hier finden Sie unsere Ressourcen, Downloads und Software, oder wenden Sie sich an den Support, um weitere Unterstützung zu erhalten.

Unterstützung anzeigen
Nächste Schritte

Gehen Sie den nächsten Schritt

Sind Sie bereit für eine erstklassige Kommunikationslösung? Poly ist da, um Ihnen zu helfen. Kontaktieren Sie uns oder einen von Poly zertifizierten Partner in Ihrer Region noch heute, um loszulegen.